Tanz und Marlene Dietrich …

Liebe Freunde und Interessierte!

Der “Ball im Savoy” nimmt immer konkretere Züge an. Die Figuren bekommen die letzten Ecken und Kanten, der Text wird mit der Realität verbunden, ein harmonisches, glaubwürdiges Ganzes entsteht. Die Kollegen Stefanie Gygax, Simone Werner, Sebastian Brummer, Giuseppe Spina, Florian Steiner und Bastian Stolzenburg sind das beste Ensemble, das man sich nur wünschen kann. Wenn wir auf der Bühne auch nicht immer nur Schmusen – im Off harmonieren wir so richtig.

Die Regie von Leopold Huber ist wie immer jenseits aller operettigen Rührseeligkeit im hier und jetzt angesiedelt und lädt die Zuschauer ein, wirklich mit unseren Figuren mitzuleben.

Dazu noch die überbordende Energie unseres Chores, der so viel Liebe und Hingabe für das Theater mitbringt… schlichtweg toll.

Ich hoffe also, das viele von Ihnen/Euch den Weg nach Sirnach finden!

Liebe Grüße Ihre/Eure
Petra Halper-König

Schreib etwas dazu

Kommentar senden